Dr. Markus Pieper, MdEP berichtete den Mitgliedern des CDU-Stadtverbandes Greven über konkrete europäische Errungenschaften und wirbt für die Stärkung Europas. Schon eine einfache Zugfahrt von Berlin nach Amsterdam zeigt die vielfältigen Vorteile der europäischen Einheit. So umfasst die Fahrkarte, auch den niederländischen Streckenanteil. Der Zug fährt ohne Loktausch auch im Nachbarland. Die Grenze kann ohne Pass- und Zollkontrolle passiert werden. Ein Handygespräch erfolgt dank Roaming zum Inlandstarif; gleiches gilt für das Datennetz. Am Ziel können Einkäufe in Euro beglichen werden, früher mussten Wechselkurse beachtet werden und für den Bargeld-Umtausch fielen Gebühren an…
Die Europäische Union mit der gemeinsamen Währung EURO hat die nationale Wirtschaft durch den stetig steigenden Export beflügelt. Im Kern ist festzustellen: Europa tut uns und allen Mitgliedsstaaten gut! Wir leben in Wohlstand und Frieden. Daher motivierte er die Mitglieder des Stadtverbandes Greven das Wahlrecht aktiv zur Stärkung Europas und der BRD auszuüben. Nur durch klare Mehrheiten kann der begonnene Weg fortsetzt werden, es kommt auf jede Stimme an. Die Europawahl ist die wichtigste Wahl, weil die Europäischen Vorgaben die nationalen Gesetzgeber beschränken.
Abschließend beantwortete Pieper vielfältige Fragen aus dem Mitgliederkreis. Am 18.05.2019 ab 11:00 Uhr stellt Pieper sich weiteren Fragen der Bürger am Grevener Markt. Alfons Schulze Jochmaring, Vorsitzender des Stadtverbandes dankte Pieper herzlich für die informativen Ausführungen.

« Neuwahl im Jahr vor der Kommunalwahl 2020 Europa schützt und nützt »