CDU Ortsverband Greven
CDU Ortsverband
23:23 Uhr | 23.03.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 







Archiv
13.11.2018
Regierungspräsidentin bei der Senioren Union
Dorothee Feller informierte beim Politischen Frühstück zur Bezirksregierung

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte die Regierungspräsidentin Frau Dorothee Feller zum Politischen Frühstück eingeladen. Die Vorsitzende freute sich, die Chefin der Bezirksregierung Münster begrüßen zu können. Nach dem leckeren Frühstück von Wirt Bernd Temme im Saal der Gaststätte „Zum Goldenen Stern“ stellte sich Frau Feller vor vollem Haus zunächst persönlich vor. Geboren in Dorsten, begann Sie ihre Arbeit als Juristin bei der Bezirksregierung Münster im Jahr 1996, war Referentin des Regierungspräsidenten, anschließend Hauptdezernentin des Dezernats für Organisationsangelegenheiten, bevor sie 2008 Vizepräsidentin des Regierungsbezirks Münster wurde. Am 31. August 2017 übernahm sie das Amt des Regierungspräsidenten. Als erste Frau in diesem Amt leitet Sie die Bezirksregierung Münster seit einem Jahr, eine von 5 Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen. Als Vertretung der Landesregierung im Regierungsbezirk Münster ist sie Dienstleiter, Moderator und Motor in unserer Region. Die Bezirksregierung ist Mittelinstanz zwischen Landesregierung und den Oberbürgermeistern und Landräten.




04.11.2018
Regierungspräsidentin bei der Senioren Union
Dorothee Feller stellt sich vor und referiert beim Politischen Frühstück

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven lädt Ihre Mitglieder und Gäste zum Politischen Frühstück am Mittwoch, dem 07.11.2018 um 10.00 Uhr in die Gaststätte „Zum Goldenen Stern“, Martinistraße 2 in Greven ein. Dorothee Feller, die Regierungspräsidentin Münster ist seit September 2017 im Amt und wird Mitglieder und Gäste der Senioren Union informieren. Sie stellt sich persönlich vor und referiert zum Thema: „Aufgaben und Ziele der Regierungspräsidentin“. Die Regierungspräsidentin Frau Dorothee Feller leitet die Bezirksregierung Münster, eine von 5 Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen. Als Vertretung der Landesregierung im Regierungsbezirk Münster ist sie Dienstleister, Moderator und Motor in unserer Region. Die Bezirksregierung, geleitet von der Regierungspräsidentin ist Mittelinstanz zwischen Landesregierung und den Oberbürgermeister und Landräten. Ziel der Senioren Union ist es, Ihre Mitglieder aus erster Hand zu informieren. Im anschließenden Gespräch mit der Regierungspräsidentin werden Ihre Fragen gern beantwortet. Gäste sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung Telefon: 02571 – 4704.


11.10.2018
Phantastische Tour der Senioren Union
Familientreffen in Augsburg mit dem Kunst-Experten Hans H. Wilmes

Greven. Der Goldene Oktober versüßte die Studienfahrt der Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven. Die 4-Tagesfahrt nach Ulm–Augsburg–Tübingen begann mit Begrüßungscocktail im ****Maritim Hotel Ulm. Direkt am grünen Donauufer lag es unweit der malerischen Altstadt mit dem berühmten Ulmer Münster, das die Gruppe am ersten Tag erkundete. Besonders beeindruckte das romantische Fischer- und Gerberviertel. Dann kündigte Reiseleiter Ulrich Pörsel überraschend ein Familientreffen an. Der gebürtige Grevener Hans H. Wilmes besuchte seine Schwester Christa und verlegte sogar einen wichtigen Termin um den Grevenern sein Augsburg zu zeigen, die so genannte Fuggerstadt. In der „nördlichsten Stadt Italiens“ konnte der Marketing-Mann zeigen, dass er in Augsburg als Kunst-Experte gilt und der Sherlock Holmes der Kunstgeschichte genannt wird.


23.09.2018
Infoveranstaltung bei der Senioren Union
Steuerberater Schulze Jochmaring referierte zum Thema „Steuern“

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Mitglieder und Gäste zum Vortrag mit dem Thema „Renten – Einkünfte – Besteuerung“ eingeladen. Referent war Steuerberater Alfons Schulze Jochmaring, der sich zunächst persönlich vorstellte. Der Grevener ist Diplom-Betriebswirt und hat eine Kanzlei für Steuerrecht & Wirtschaft an der Königsstraße in Greven. In der Infoveranstaltung konnte er rund um das Thema Besteuerung der Rentner und Rentnerinnen mit Seinem Fachwissen brillieren. Er spannte einen Bogen von der alten zur neuen Gesetzeslage und erklärte den Weg von der Bruttorente zur Nettorente sowie die Situation der Rentenempfänger und Pensionäre bis 2004. Eine Gleichstellung erfolgte durch das Alterseinkünftegesetz ab 01.01.2005 mit einer langen Übergangsregelung. Interessiert hörten die Senioren, dass bei Rentenbeginn 2005 und früher 50% der Jahresrente steuerfrei war. Je Jahr, um das sich der Renteneintritt verschiebt reduziert sich der steuerfreie Anteil um 2%-Punkte, so dass ab 2040 die Rente zu 100% steuerpflichtig ist. Das aber, so Schulze Jochmaring betrifft Ihn persönlich und die Kinder und Enkel der Anwesenden.


17.06.2018
Ein ereignisreicher Tag voll Natur und Kultur
Senioren Union besuchte Geysir in Andernach und Maria Laach

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Mitglieder und Gäste zur Tagefahrt „Kultur – Natur“ zum Geysir Andernach und Maria Laach eingeladen und Petrus hatte bestes Reisewetter geschickt. So war die Reisegruppe bei bester Laune, als sie nach der Stärkung in der „Rheinkrone“ mit Rheinblick vor dem Geysir-Zentrum in Andernach standen. Zuvor hatten einige die Gelegenheit genutzt die schmalen Gassen Andernachs, eine der ältesten Städte Deutschlands, zu erkunden. 2030 Jahre alt die Stadt und noch älter das seltene Naturphänomen Geysir Andernach, dem man sich mit einer Aufzugfahrt unter die Erde im Geysir-Zentrum mit seiner fantastischen Ausstellung näherte. Gemeinsam ging man auf Entdeckungstour und erfuhr alles über das Naturphänomen des Kaltwassergeysirs. Anschließend setzte die Reisegruppe die Entdeckungsreise auf dem Wasser fort, denn der Geysir befindet sich in einem Naturschutzgebiet auf der Halbinsel „Namedyer Werth“. Das Rheintal erlebte die Reisegruppe aus einer anderen Perspektive und genoss eine entspannte Schifffahrt auf dem berühmten deutschen Fluss.


22.05.2018
Senioren Union besichtigte Gemüse-Gärtnerei
Firmenchef Hubert Schräder führte engagiert durch seinen Familienbetrieb

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Ihre Mitglieder zur Firmenbesichtigung der Gemüsegärtnerei Schräder eingeladen. An der Schmedehausener Strasse traf sich die große Gruppe der Interessierten vor dem Gewächshaus des hochmodernen Gemüseanbaubetriebs. Dem Vorstand der Senioren Union ist es wichtig Ihren Mitgliedern einen Einblick in die hiesige Wirtschaft zu gewähren. Für die Möglichkeit das Familienunternehmen kennenzulernen, das in achter Generation geführt wird, bedanken wir uns beim Firmenchef Hubert Schräder, der engagiert und kompetent erklärte, wie sein hochmoderner Gemüseanbaubetrieb funktioniert. Er gab Einblick in die technischen Lösungen dieses Betriebs sowie in die Vermarktung der Produkte. Schräder betonte, dass die Biogasanlagen in der direkten Nachbarschaft für die Standortentscheidung ausschlaggebend waren. Nur so kann der hohe Energie- und Wärmebedarf beim Neubau dieser modernsten Gewächshäuser kostengünstig gedeckt werden. Alle Anlagen sind gebaut unter Beachtung aller Umweltstandards.


09.05.2018
CDU-Veranstaltung für „pflegende Angehörige“

Bei der monatlichen CDU-Veranstaltung für „pflegende Angehörige“ war diesmal Ansgar Oertel, der Ausbildungsleiter beim Deutschen Roten Kreuz DRK ist, Gast. Einleitend riet er den Teilnehmern, auf sich aufzupassen und Prophylaxe zu betreiben. Ältere Menschen müssen statistisch gesehen damit rechnen, 3 x jährlich zu stürzen. Deshalb sollten Stolperfallen in der Wohnung beseitigt, und es soll für angemessene Beleuchtung Sorge getragen werden. Bewegung ist wichtig. Es ist besser, wenn man normale Einkäufe im Alltag alleine tätigt. Fahrradfahren mit dem E-Bike kann man auch auf großen Plätzen üben, bevor man am öffentlichen Verkehr teilnimmt. Altersschwindel kann man vorbeugen, indem man zum Beispiel morgens vor dem Aufstehen eine Viertelstunde oder etwas länger Fußgymnastik im Bett macht.


27.04.2018
Greven ist Stadt mit Wachstumsdynamik
Cosimo Palomba bei der Senioren Union - er stellte sich vor und referierte

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Cosimo Palomba, den 1. Beigeordnete der Stadt Greven zum Politischen Frühstück geladen. Ziel der Senioren Union ist es, Ihre Mitglieder aus erster Hand zu informieren. Palomba ist seit September 2017 im Amt und so ist es erforderlich, dass sich der neue 1. Beigeordnet der Stadt persönlich vorstellen kann. Noch wichtiger ist es, dass Mitglieder und Gäste über die Aufgaben des 1. Beigeordneten der Stadt Greven informiert werden, zumal der Fachbereich Soziales, Jugend und Bildung zu Seinem Kompetenzbereich gehört. Cosimo Palomba stellte sich zunächst persönlich vor, wobei er auch seinen italienischen Namen erklärte sowie Ausbildung und Lebensweg skizzierte bevor er zum Thema: „Aufgaben und Ziele des 1. Beigeordneten in Greven“ referierte. Wichtiger war es Ihm aber mit den Senioren anschließend ins Gespräch zu kommen. Palomba, der die Geschicke der Stadt Greven maßgeblich mit lenkt und steuert sieht sich als Dienstleister für alle Grevener Bürger.


15.03.2018
Laumann spricht Klartext
Prominenz bei der Kreismitgliederversammlung der Senioren Union in Greven

Greven. Bei ihrer Kreismitgliederversammlung konnten rund einhundert Mitglieder und Freunde der CDU Senioren-Union prominente Gäste begrüßen; allen voran den Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales Karl-Josef Laumann. Der Kreisvorsitzende Hans-Georg Ortmann konnte auch die Landtagsabgeordnete Andrea Stullich und die stellvertretende Landrätin Gisela Köster willkommen heißen. Die 1. Stellv. Bürgermeisterin und Vorsitzende der Grevener Senioren Union Christa Waschkowitz-Biggeleben stellte ihre Stadt und die Arbeit im Stadtverband vor. In ihren Grußworten berichteten Andrea Stullich von Ihrer Arbeit in Düsseldorf und Gisela Köster, Stellv. Landrätin über die aktuelle Situation im Kreis Steinfurt. Karl-Josef Laumann spannte in seiner einstündigen Rede einen weiten Bogen über das, was in Nordrhein Westfalen in den Bereichen Zukunftsfähigkeit, Digitalisierung, Arbeit, Gesundheit und Soziales auf den Nägeln brennt. Probleme wurden klar analysiert und Lösungen bzw. Lösungsansätze vorgestellt.




06.03.2018
Kreis-Senioren Union tagt in Greven
Minister Laumann MdL referiert bei der Kreismitgliederversammlung

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven freut sich, die Mitgliederversammlung der Senioren Union Kreis Steinfurt in Greven ausrichten zu dürfen. Sie findet statt am Montag, dem 12. März 2018 um 15.00 Uhr in der Gaststätte „Zum Vosskotten“, Am Vosskotten 1 in Greven. Christa Waschkowitz-Biggeleben wird als Vorsitzende der Senioren Union Greven und als 1. Stellv. Bürgermeisterin die rund 150 anwesenden Mitglieder begrüßen. Gastredner ist Karl Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW.




Impressionen
News-Ticker
Termine
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.04 sec. | 67489 Visits